Therapiezentrum Etage3 - Zeppelinstr. 47a - 14471 Potsdam
+49 331 585 28 61
info@praxis-troebs.de

Fußreflexzonentherapie am Fuß

Praxis für Gesundheit und Wohlbefinden

Regulation der Lebensenergie über die Reflexzonen der Füße

Bei der Reflexzonentherapie am Fuß (RZF) werden durch achtsame Berührung der Füße mit speziellen Griffen und Massagetechniken, alle entsprechenden Organe und Körperregionen behandelt.

Besonders die empfindlichen und auffälligen Zonen (Schmerzempfinden, Verhärtungen oder auch eine Leere im Gewebe) liefern einen Hinweis auf eine Belastung und damit den Bedarf nach besonderer Aufmerksamkeit der entsprechenden Regionen.

Anwendungsmöglichkeiten: 

Aktivierung der  Selbstheilungskräfte

führt zur Entspannung und fördert somit das allgemeine Wohlbefinden

Verbesserung der Durchblutung

bei Verdauungsproblemen

bei Kopfschmerzen

bei Atemwegserkrankungen

bei Beschwerden des Bewegungssystemes 

… etc

Die Reflexzonentherapie am Fuß ist eine sehr alte Methode.

Sie wurde zum ersten mal von dem amerikanischen Arzt Wiliam Fitzgerald (1872 – 1942) erwähnt und dokumentiert. 

Er wusste darum, dass die Indianerstämme Nord- und Mittelamerikas ihre Kranken seit jeher an den Füßen behandelt haben.
Die Grundlagen für diese Art der Behandlung wurden mündlich überliefert und entsprachen der Wertschätzung der Füße für den Lebensweg des Menschen. 

Er überprüfte in jahrelanger Arbeit die überlieferten Fußpunkte und die Wirkung bei deren Massage. 
Er gilt als der Begründer der „Zone Therapy“, bei der sich alle Organe und Körperregionen eines Menschen in den Reflexzonen der Füße abbilden.

Diese Methode wurde unter anderem von der deutschen Masseurin Hanne Marquardt aufgegriffen und über Jahrzehnte weiterentwickelt.

 Honorar:
1/2 Stunde:       30 €